Baustellenschooting Kainzbauer
A cute little boy child is laughing as he plays outside in the mud and rubs dirt on his face with his hands.
Preparation for insulation filled clay block production

Porotherm 38 W.i EFH Plan

Neu ab 2020: Der wärmeschutztechnisch optimierte Wienerberger Ziegel speziell für das Einfamilienhaus.

Ökologisch und umweltschonend Bauen – ein Argument, das für viele Bauherren immer größere Bedeutung gewinnt. Ökologisch Bauen steht für Ressourcenschonung mit Bedachtnahme auf zukünftige Generationen. Gleichzeitig steigen aber die Grundstückspreise und leistbarer Hausbau wird oft zu einer Herausforderung für Bauherren. Wienerberger bietet mit dem neuen Porotherm 38 W.i EFH Plan eine optimale Lösung dafür.

 

Mehr Wärmeschutz – weniger Wanddicke

Der neue Ziegel der W.i.-Produktfamilie ist ein mit Mineralwolle verfüllter Planziegel für 38 cm dicke Außenwände ohne Zusatzdämmung, der speziell auf die Anforderungen im Einfamilienhausbau abgestimmt ist. Die darin enthaltene Mineralwolle ist natürlich, nicht brennbar, wasserabweisend, schädlingsresistent, schimmelt nicht und ist dampfdurchlässig – schafft somit ein rundum natürliches und wohngesundes Raumklima mit herausragenden Wärmedämmwerten. Die Kombination von Ziegel und Mineralwolle in einem Produkt erweist sich als besonders wärmeeffizient, so bietet sie einen um bis zu 25 Prozent höheren Wärmeschutz, was sich auch in niedrigeren Betriebskosten bemerkbar macht. Im Vergleich zu einem klassischen 50er-Ziegel können bei einem durchschnittlichen Einfamilienhaus mit dieser Produktinnovation ca. 8m2 zusätzliche Wohnfläche gewonnen werden.

Mit den mineralwolleverfüllten Porotherm W.i Wandziegeln hat Wienerberger eine ökologische und nachhaltige Produktfamilie für alle Kunden geschaffen, die eine monolithische Bauweise bevorzugen, ohne aber dabei auf optimale Wärmedämmung, gesunde Raumluft und Behaglichkeit in den eigenen vier Wänden zu verzichten. Mit Porotherm W.i Planziegel errichtete Außenwände kommen ganz ohne zusätzliches, außenliegendes Wärmedämmverbundsystem aus. Den optimalen Wärmeschutz garantieren die innenliegenden Minerallwolle-Pads. Die monolithische Wand zeichnet sich durch optimale bauphysikalische und baubiologische Eigenschaften aus und stellt somit eine zeitgemäße und nachhaltige Wandlösung dar.

Product installation photosession

Mehrwert-Argumente

Porotherm 38 W.i EFH Plan ...

bietet hohen Wärmeschutz und optimale Wärmespeicherung.

hat ein optimiertes Verhältnis zwischen Wärmeschutz und Druckfestigkeit.

ist speziell auf die Anforderungen im Einfamilienhausbau abgestimmt.

ist diffusionsoffen und feuchteregulierend.

sorgt für ein gesundes Wohnraumklima zu jeder Jahreszeit.

wird umweltfreundlich produziert.

eignet sich für ökologische Niedrigenergie-, Passiv- und Sonnenhäuser.

Ökologie und Wohngesundheit

Der Porotherm 38 W.i EFH Plan selbst trägt das natureplus-Gütesiegel, das die besten Produkte für nachhaltiges Bauen kennzeichnet. Produkte mit diesem Siegel erfüllen hohe Standards bezüglich Klimaschutz, Wohngesundheit und Nachhaltigkeit.

Für die Füllung der Porotherm W.i Ziegel wird Mineralwolle mit ihren herausragenden Eigenschaften verwendet. Die stabile Hülle aus Ziegel wird mit den Minerallwolle-Pads befüllt. So ergeben sich Wärmedämmwerte, die ihresgleichen suchen.

Im Video wird die Herstellung der Porotherm W.i Produkte im Wienerberger-Werk in Haiding gezeigt.

Was kann die Mineralwolle im W.i?

Alle Porotherm W.i-Produkte sind mit Mineralwollepads verfüllt, die für die hervorragenden Dämmwerte verantwortlich sind. Eine zusätzliche Außendämmung ist nicht mehr erforderlich.

Mineralwolle ist in höchsten Maße wärme- und schalldämmend, zudem nicht brennbar, alterungsbeständig, wasserabweisend ("hydrophobiert") sowie dampfdurchlässig.  

Die Mineralwolle trägt das RAL-Gütezeichen und ist somit nachweislich nicht gesundheitsschädlich. Die Übereinstimmungen mit den europäischen Normen werden durch anerkannte unabhängige Prüfinstitute überwacht.

Die Mineralwolle im Porotherm 38 W.i EFH Plan nimmt kein Wasser auf. Wir haben dem Ziegel samt Füllmaterial einem Härtetest unterzogen. Hier im Video zeigen wir, wie der Ziegel samt seinem Füllmaterial bei einem Wasserbad reagiert.