Close up Various Scattered Blocks of insulation Model Hous in Different Standing on Top of the Wooden Table
Measuring the distance of insulation filled clay blocks and existing wall
Porotherm brick frontal 8-50 WDF Plan, Frontal Porotherm 8-50 WDF Plan

Porotherm WDF - Innen- & Außendämmung

Natürlich. Diffusionsoffen. Wohngesund.

Porotherm WDF-Außendämmung 

Das Porotherm WDF Ziegelsystem ist ein ökologisches Ziegelsystem, das zur energetischen Sanierung im Außenbereich eingesetzt wird. Dabei handelt es sich um massive Ziegel, die mit dem natürlichen Dämmstoff Mineralwolle verfüllt sind. Sie sind einfach und sicher in der Verarbeitung und erfüllen alle Aspekte einer baubiologisch sinnvollen und ökologischen Wärmedämmung. Zudem ist der Porotherm WDF extrem robust und höchst wirtschaftlich.

 

Schnelle Verarbeitung

Im Gegensatz zu vielen anderen Dämmsystemen wird der Porotherm WDF nicht an die Bestandswand geklebt, sondern im Dünnbettmörtelverfahren oder mit dem Porotherm Dryfix extra Kleber einfach und sicher vor der bestehenden Wand aufgemauert. Der daraus resultierende Hohlraum (≥ 2 cm) wird mit Porotherm TM-Thermomörtel gefüllt. Dadurch werden Probleme wie lose Putzstellen oder Unebenheiten in der Bestandswand vermieden. Eine Abdichtung mit Folien ist nicht nötig.

Für den Einsatz in der Außendämmung werden Porotherm WDF -Ziegel mit einer Breite von 18 cm Zentimetern angeboten. Mit einer Wärmeleitfähigkeit von 0,055 λR (W/(mK)) erreicht man beispielsweise bei einer Bestandswand mit U-Wert 1,0 (W/(m²K)) einen verbesserten Wärmedurchgangskoeffizienten von U = 0,23 W/m²K. Die Maße (L x H) von 49,5 × 24,9 Zentimeter machen eine schnelle Verarbeitung möglich.

Porotherm WDF-Außendämmung

Vorteile des Dämmsystems

  • Reduzierter Energieverbrauch
  • Dampfdiffusionsoffene, kapillaraktive Konstruktion
  • Mechanische Widerstandsfähigkeit (gegen Vandalismus, Specht, Hagel, …)
  • Nicht brennbarer Baustoff
  • Vermindertes Risiko zur Algenbildung
  • Hohe Wirtschaftlichkeit durch Beständigkeit und Dauerhaftigkeit
  • Dicke Ziegelstege bieten hohe Sicherheit
  • Schallschutzverbesserung um bis zu 2dB möglich

Porotherm WDF-Innendämmung

Porotherm WDF ist ein diffusionsoffenes, kapillaraktives Innendämmsystem, das neben dem Wärmeschutz auch eine optimale Feuchtespeicherung im Innenraum ermöglicht und ein angenehmes Wohnraumklima schafft. Innendämmungen kommen vorwiegend dann zum Einsatz, wenn Energie eingespart werden soll, eine Außendämmung jedoch wenig Sinn macht bzw. technisch oder optisch nicht durchführbar ist. 

 

Gute Raumluft durch natürliche Rohstoffe

Die Innendämmung wird dabei freistehend auf geeignetem, tragfähigem Untergrund vor die trockene Bestandswand gemauert und vollflächig mit geeignetem Mörtel wie zum Beispiel Porotherm TM-Thermomörtel hinterfüllt. Dieses baubiologische System besteht aus einer stabilen Hülle aus Ziegel (100 Prozent Ton), gefüllt mit natürlicher Mineralwolle. Die Mineralwolle ist in höchstem Maße wärmedämmend, zudem nicht brennbar, alterungsbeständig, wasserabweisend (hydrophobiert), sowie dampfdurchlässig.  Die Verarbeitung der Vorsatzschale kann mit Porotherm Dünnbettmörtel oder Porotherm Dryfix extra Kleber erfolgen. Nach dem Aufbau kann die Wärmedämmfassade direkt verputzt werden, es sind keine zusätzlichen Folien, etc. erforderlich.

Porotherm WDF-Innendämmung

Vorteile des Dämmsystems

  • Reduzierung des Energieverbrauchs
  • Behagliches Wohnklima durch höhere Temperatur
  • Sicherheit vor kondensatbedingter Feuchte
  • Nicht brennbarer Baustoff
  • Mechanische Widerstandsfähigkeit (gegen Vandalismus, Specht, Hagel, usw.)
  • Hohe Wirtschaftlichkeit durch Beständigkeit und Dauerhaftigkeit
  • Dicke Ziegelstege bieten hohe Sicherheit
  • Schallschutzverbesserung um bis zu 2dB möglich